Samstag, 20. Januar 2018

"Friederike" zog durchs Land

Auch bei und hat es am Donnerstag heftig gestürmt. Ich habe im Büro gehockt und gehofft, dass alles gut ausgeht. Die Meldungen, die man so im Radio und internet mitbekam, waren nicht so schön. Aber wir haben unheimliches Glück gehabt. Es ist nichts passiert. Bei den Nachbarn ist ein Baum kaputt und bei anderen ein Zaun, aber das war es auch schon. Ich hoffe, ihr seit auch glimpflich davon gekommen?

Mittwoch, 17. Januar 2018

In den letzten Tagen .....

... ist nicht wirklich viel passiert. Das Hauptthema bei uns daheim sind die Zimmertüren. Hierzu ist zu erzählen, dass wir vor etwas mehr als 20 Jahren dort eingezogen sind, wo wir jetzt leben und beim Kauf damals jede Menge Ärger mit dem Bauherren hatten. Sei´s drum, geblieben sind unter anderem auch Türen, die eine schlechte Qualität haben und die nun ausgetauscht werden, endlich! Ich habe ja gedacht, ich kaufe ein paar Türen und lasse die einbauen, fertig! Leider nein, da gibt es so viel zu beachten. Wir haben unsere Heizungstherme im Bad, also haben wir den Schornsteinfeger kommen lassen, damit wir auch überall und an den richtigen Stellen Gitter oder "zu kurze " Türen haben... dann suchen wir die Türdrücker aus, Himmel, da gibt es auch einiges zu beachten, dann Sicherheitsaspekte und und und.... mal eben so Türen kaufen ist anscheinend nicht möglich. Also weiter, einen Kaffee trinken und Infos einholen.....

Samstag, 13. Januar 2018

Nicht gerade meine liebste Tätigkeit

Gestern war ich früh genug daheim um etwas Tageslicht zu erhaschen. Also habe ich mir die Flickecke vorgenommen und Socken gestopft, pft. Nicht gerade meine liebste Arbeit im Haushalt, aber wenn dann alles fertig geflickt ist, gibt es doch ein gutes Gefühl. Ich freu mich dann, dass wieder einiges vor dem Wegwerfen gerettet wurde.

Montag, 8. Januar 2018

Wandumgestaltung

Am Samstag kam endlich das lang ersehnte Hausregal mit der Post. Endlich, nun konnte ich die Wand in meinem Hexenstübchen neu gestalten. Ich mag ja sehr gern kleine Regale und Setzkästen, immer schon. Ich hänge auch alles mögliche an die Wand, nicht nur Bilder. Das Drahthaus und das größere, rechts daneben sind neu. Das rechte bekommt, wenn ich mich entschieden habe, auch irgendwann mal Farbe, ansonsten mag ich es gerade genau so, wie es ist. Und was dekoriere ich jetzt???

Freitag, 5. Januar 2018

Der Blick aus dem Fenster....

... ist im Moment nicht wirklich schön. Da ist man froh, wenn man nicht hinaus schauen muss. Hier rasen Wolken vorbei, die immer dunkler werden, na, ich bin gespannt, wie sich das entwickelt. Einmal mehr nass werden, ist auch schon egal....

Sonntag, 31. Dezember 2017

Ruuuuuummmss

Fast 2 Jahre hing der Rahmen in den "falschen" Farben an der Wand. Nun habe ich ihn gestern frisch lackiert aufgehängt, kam er dann heute früh um halb sechs mit lautem Getöse von der Wand und nun ist er hin. So was!

Mittwoch, 27. Dezember 2017

Nostalgisch

Von der Hausauflösung meiner Schwiegereltern stehen immer noch Kartons in der Garage und im Keller, gefüllt mit Dingen, die wir eingepackt haben nach dem Motto: kann man noch nutzen oder weiter geben. Gestern kam Herr Maus mit einem Eimer aus dem Keller, darin Gefriertüten, Schwämme und eben dieser kleine Karton mit Teelichtern. Dem Bild nach zu urteilen auch schon etwas älter, allerdings hat der Karton einen grünen Punkt und den gibt es seit 1991 in Deutschland. Die Teelichter, die drin waren, brennen auf jeden Fall noch gut ....