Freitag, 26. August 2016

Ohne Worte

(gestern in der Tageszeitung)

Donnerstag, 25. August 2016

Schneck schneck

Eben noch dachte ich, wir wären mit der Haushaltsauflösung durch und nun ist wieder alles anders. Die Arbeit geht weiter und das ist nicht wenig. Ein großes Haus leer zu bekommen ist alles andere als einfach, vor allem, wenn gefühlte 100 Jahre nichts weg geworfen wurde. Aber irgendwann werden wir bestimmt fertig, ich hoffe, bis Ende des Jahres. Und dann mache ich es wie die Schnecke, ab ins eigene Reich und ganz langsam angehen lassen.... 

Dienstag, 23. August 2016

Schattenspielereien

Wenn ich mal allein mit der Kamera unterwegs bin (und mich keiner sieht), probiere ich auch gern mal aus und mache Blödsinn. So sind diese Bilder entstanden. 
Ich bin sehr froh, dass mich dabei keiner beobachtet hat. Das war vielleicht ne Aktion, aber ich hatte viel Spaß.


Donnerstag, 18. August 2016

Pflaumenmarmelade

Ich esse sehr gern Marmelade, meine Liebste ist Pflaumenmarmelade, gern auch  mit Zimt. Also habe ich letzte Woche mal wieder welche eingekocht, mhhhh
Falls jemand nicht weiß wie es geht, so:

Pflaumenmarmelade

1200 - 1300 gr Pflaumen
ein Paket 1 zu 2 Gelierzucker

Die Früchte putzen, entkernen und klein schneiden. zusammen mit dem Zucker in einem großen Topf (ich nehm gern den großen 5l Suppentopf) aufkochen, hierbei stampfe ich die Früchte klein oder gehe mit dem Pürierstab durch die Masse, je nach Frucht. 10 Minuten unter rühren sprudelnd kochen und dann in die vorbereiteten Gläser füllen.
Die Gläser werden von mir immer heiß ausgespült und die Deckel mit hochprozentigem Alkohol desinfiziert.
Die Marmelade kann man noch würzen, z.B. mit einem Schuss Amaretto oder einem TL Zimt, je nach Geschmack

Dienstag, 16. August 2016

Verblüht

Wenn ich verblühte Blumen sehe, denke ich meist an Vergänglichkeit. Oftmals entwickelt sich beim Verblühen eine ganz eigenwillige Schönheit, die Farben sehen anders aus, die Struktur schaut zerbrechlich aus.
Diese Rose hatte vor dem Urlaub vergessen und nach dem Urlaub schaute sie so aus!

Samstag, 13. August 2016

Gegenlichtspielereien

Auf meinem Spaziergang mit der Kamera vor 2 Wochen habe ich auch mal die verschiedenen Einstellungen ausprobiert. Obwohl ich die Kamera schon länger habe, bin ich immer wieder erstaunt, was die alles kann. Besonders schön finde ich Gegenlichtaufnahmen. Wenn der Wind allerdings dann durch die Bäume rauscht, kann das schwierig werden. Aber Spaß macht es mir allemal....

Dienstag, 9. August 2016

Alltagsgedanken

Ich mag unseren Alltag. Wir gehen arbeiten, kommen heim, erledigen das ein oder andere, haben Freizeit. Am Wochenende unternehmen wir etwas, gemeinsam oder jeder für sich, je nach dem, was so ansteht. Dieser Alltag ist in den letzten Monaten durch einige familiäre Ereignisse recht durcheinander gewirbelt worden, so sehr, dass er fast nicht mehr da war. Ich habe ihn sehr vermisst und bin froh, dass er jetzt allmählich wieder kommt. Da merke ich erst jetzt, wie viel Halt ich durch so einen geregelten Ablauf doch habe. Klingt für den ein oder anderern vielleicht etwas langweilig, aber ich werde es genießen, wenn der Tagesablauf wieder ganz alltäglich ist. Ich freu mich drauf!